Erläuterungen zur Übersicht

Strafvollzug:
Welche Rechte habe ich als Gefangener im Strafvollzug?


Auch im Strafvollzug haben Sie Rechte.

Sie haben das Recht auf Besuch.

Sie haben das Recht, Kontrollen Ihrer Post mit Ihrem Verteidiger abzulehnen. Dies gilt auch bei Ihren Notizen für Ihren Verteidiger.

Pflichtverteidigung bei einer Anhörung durch die Strafvollstreckungskammer.

Gelegenheit zum Einkaufen in der Haftanstalt.

Eine angemessene Krankenpflege.

Sog. Freigang (begrenzter täglicher Aufenthalt im Freien).

Recht auf einen Wohnraum, der gemütlich eingerichtet ist.

Recht auf eine Therapie bei einer Sucht oder psychischen Belastungen / Erkrankungen.

Disziplinarmaßnahmen müssen der Verhältnismäßigkeit entsprechen.

Bei der Fertigung des Vollzugsplans muss Ihr Persönlichkeitsrecht beachtet werden.

Prüfung der sog. Reststrafenaussetzung, auch „Zwei-Drittel-Regelung“ genannt.

Bei einer Verlegung müssen Ihre Interessen beachtet werden.

-
 Muss ich einen Anwalt / Verteidiger beauftragen, um meine Rechte im Strafvollzug wahrzunehmen?

Nein. Es herrscht kein Anwaltszwang.
Es ist jedoch ratsam, sich durch einen Anwalt über seine Rechte im Strafvollzug umfassend beraten und vertreten zu lassen, da hier grundlegende Kenntnisse des Strafvollstreckungsrechts von großer Bedeutung sind.