Erläuterungen zur Übersicht

- Was sollten Sie machen, wenn in der Anklageschrift steht, dass Sie einen Anwalt Ihres Vertrauens benennen sollen, wenn Sie keinen Anwalt innerhalb der angegebenen Frist mitteilen, dass das Gericht Ihnen dann einen Pflichtverteidiger bestellt?

Spätestens in diesem Fall sollten Sie einen Anwalt Ihres Vertrauens kontaktieren und diesen fragen, ob er Ihre Pflichtverteidigung übernimmt.

Lassen Sie die vom Gericht angegebene Frist verstreichen, wird durch das Gericht ein Pflichtverteidiger für Sie bestellt. Dieser Pflichtverteidiger wird über das gesamte Verfahren für Sie zuständig sein. Sie können den vom Gericht ausgewählten Pflichtverteidiger dann nicht mehr ohne Weiteres gegen einen von Ihnen gewünschten Verteidiger auswechseln lassen.

Sie sollten der Aufforderung des Gerichts zur Mitteilung eines von Ihnen gewählten Pflichtverteidigers in der angegebenen Frist in Ihrem eigenen Interesse unbedingt nachkommen!